(228) 5.000.000 Euro für Unterführungen


Gemeinde Nußloch verkaufte zwei Unterführungen für 5 Millionen Euro an die Schweiz! – Unterführungen ab 01. April 2016 gebührenpflichtig!

Unterführung Fröbel 1Vor einem Jahr machte sich der Nußlocher Gemeinderat noch Gedanken darüber wie man die beiden Unterführungen an der Kurpfalzstraße besser für die Bevölkerung schützen könnte. Dabei wurden unterschiedliche Vorschläge der Ratsmitglieder gemacht, unter anderem kam auch die Idee auf, dass man die Unterführungen zubetonieren sollte, um so weitere Belästigungen oder Überfälle auf Passanten zu verhindern.

Unterführung Vogelkäfig 2In der letzten Woche nun, machte Bürgermeister Karl Rühl für die Gemeinde Nußloch wahrscheinlich den größten Deal seiner bisherigen Amtszeit perfekt, denn er verkaufte die zwei Unterführungen für stolze 5 Millionen Euro an die Schweiz. Mit diesem Super-GAU konnte der Nußlocher Bürgermeister erstmals zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen, nämlich das immer noch vorhandene Minus der Gemeinde endgültig beseitigen, und fortan auch die Sicherheit für die Bevölkerung an beiden Unterführungen gewährleisten, weil diese ab dem 1. April 2016 an allen Eingängen von Schweizer Grenzpolizisten rund um die Uhr bewacht werden. Die Bewachung ist auch aufgrund aktueller Ereignisse sehr wichtig, denn die Gemeinde will auf jeden Fall verhindern, dass sich im Innern der Unterführung Terroristen in die Luft sprengen. 

Unterführung Fröbel 2  IMG_8119  Unterführung Vogelkäfig 3

Die Grenzpolizisten sind aber nicht nur für die Sicherheit der Bevölkerung zuständig, sie kontrollieren auch die neuen Durchgangsvignetten, die die Nußlocher ab sofort tragen müssen, wenn sie die beiden Tunnels passieren wollen.

 

Die Preise der Vignetten staffeln sich wie folgt:

Preisliste 

 

Die schweizer Vignetten erhalten Sie im Steueramt bei Frau Stolz im Zimmer 211, Tel: 06224-901-123. Für weiter Auskünfte, auch hinsichtlich einer finanziellen Unterstützung für Hartz-IV-Empfänger, steht ihnen auch Frau Kempf vom Sozialamt, Tel: 06224-901-146 zur Verfügung.

Welche Veränderungen es für die Nußlocher Bevölkerung ab dem 01. April 2016 noch geben wird, und welche Zukunfspläne die Schweizer Grenzpolizisten mit den Unterführungen haben, das erfahren Sie alles exklusiv in dem fogenden Fernsehinterview mit dem hauptverantwortlichen Schweizer Obergrenzpostenbeamten Benno Fyhri.  

 

 

Wir möchten die Nußlocher Bevölkerung noch darauf aufmerksam machen, dass an den Unterführungen natürlich auch Passkontrollen durchgeführt werden (Bürger, aus nicht EU-Staaten benötigen hier selbstverständlich ein Einreisevisum für die Schweiz), und dass die Schweizer Grenzpolizisten befugt sind im Ernstfall auch Verhaftungen durchzuführen. Verhalten Sie sich also bitte anständig.

 

ANIMUS KLUB

Der April, der April, macht, was er will!

Unterführung Vorbereitung  IMG_8055  IMG_8118  Unterführung Vogelkäfig 1

„Hat euch unser Bericht gefallen?“ – Wenn ja, dann würden wir uns über euer „Like“ und einen Kommentar auf Facebook sehr freuen. Vielen Dank

Tweet about this on TwitterPrint this pageShare on Google+Share on FacebookEmail this to someone