Du willst auch mitmachen?

Der Animus Klub e.V. ist ein internationaler Lern-, Spiel- und Freizeitverein für die ganze Familie und fördert Kinder und Jugendliche aus der Metropolregion Rhein-Neckar in ihren besonderen Talenten. Er steht unter dem Motto: „Ich kann etwas! – Ich will etwas! – Ich mache es!
Der Animus Klub e.V. ist ein internationaler Lern-, Spiel- und Freizeitverein für die ganze Familie und fördert Kinder und Jugendliche aus der Metropolregion Rhein-Neckar in ihren besonderen Talenten. Er steht unter dem Motto: „Ich kann etwas! – Ich will etwas! – Ich mache es!

(753) Hier spricht EDGAR WALLACE (!!!)

Der Frosch mit der Maske! – Die Bande des Schreckens! – Der Hexer! – Der Zinker! – Spannendes Hörspielwochenende mit der Kultserie der Achtziger Jahre in Supersound!

 

Unsere Archiv-Berichterstattung geht munter weiter. In den vergangenen Jahren haben wir immer mal wieder ein Wochenende angeboten, bei denen wir unseren Kindern ganz besondere Hörspiel-Leckerbissen serviert haben. Bisher haben wir noch nie über diese Aktionen berichtet, in der weisen Voraussicht, dass irgendwann einmal ein Moment kommen würde, in der so etwas wie CORONA passieren könnte. So haben wir heute die Möglichkeit in dieser schwierigen Zeit, in der wir leider auch nur bedingt etwas anbieten können, etwas Interessantes zu präsentieren.

Lange, sehr lange haben die Fans des Hörspielgenres darauf gewartet, dass die großartige Edgar-Wallace-Hörspielreihe von Maritim aus den Achtzigern auf CD erscheint. Zwar wurden auch von anderen renommierten Hörspielverlagen Werke des großen Britischen Kriminalautors vertont, die aber im Gegensatz zu der Maritim-Reihe irgendwie nicht den Charme, bzw. den Humor des großen Meisters versprühen, den wir auch von den mittlerweile legendären Verfilmungen mit Blacky Fuchsberger, Heinz Drache, Klaus Kinski und Gert Fröbe her kennen.

Die 12 Hörspiele von Maritim waren für alle Hörspielkinder der Achtziger allein schon deshalb etwas ganz Besonders, weil sie uns nicht die Geräusch- und Soundkulisse Londons authentisch ins Zimmer projektierten, sondern weil sie auch als eine der ganz wenigen Hörspielreihen ohne Erzähler auskommt.

Kurzweilige Dialoge der Sprecher sowie eine actionreiche und schnelllebige Handlung ziehen den Hörer unheimlich in ihren Bann. Hinsichtlich der Sprecher brilliert die Reihe ebenfalls mit einer Starbesetzung, die jeden TV-Krimi oder Spielfilm dieser Zeit zum Bestseller avancieren hätte lassen können. Neben Manfred Krug, veredeln auch Henry Kielmann, Rolf Jülich, Gottfried Kramer, Lothar Zibell, Konrad Halver, Peter von Schulz, Manoel Ponto sowie Gaby Blum, Ursula Vogel, Uschi Sieg und Pia Werfel, die Geschichten zu absoluten Hörgenüssen.

Unterstütz mit spannender Musik, die durchaus charakteristisch für die Achtziger Jahre ist, schafft es die Serie vor allem das jugendliche Publikum zu erreichen und enorm zu fesseln. In den ersten vier Folgen integriert man mit Nick und Nicky ganz genial zwei Kinder, die bei Chefinspektor Joe Jenkins (Manfred Krug) leben, und lässt sie von keinen Geringeren wie Sascha Draeger (TKKG) sowie von Alexandra Doerk (Die Funk Füchse und Paul Pepper) sprechen.

Leider sind viele der gerade genannten Schauspieler und Synchronsprecher bereits verstorben. So erfüllt Maritim mit der CD-Veröffentlichung nicht nur den Fans einen langersehnten Wunsch, sondern ehrt damit vor allem die Protagonisten und macht sie gleichzeitig unsterblich.

Die Remasterung auf CD war allerdings eine riesige Herausforderung für die Produzenten. Die originalen Masterbänder zu dieser Serie waren nicht mehr aufzufinden. Um das bestmögliche Klangergebnis zu erzielen wendete sich Maritim Mitte des letzten Jahrzehntes an die Fans, und bat diese um die Einsendung von gut erhaltenen Schallplatten und Kassetten.

Auch unser Vorsitzender Alexander Höfer hörte sich zu dieser Zeit durch seine 12 Folgen hindurch, musste aber bedauerlicher Weise feststellen, dass seine Kassetten, die mittlerweile auch mehr als 30 Jahre auf dem Buckel hatten, für ein gutes Klangergebnis nicht mehr wirklich zu gebrauchen waren. Zum einen war der Verschleiß der Bänder zu groß, zum anderen war das Hintergrundrauschen enorm hoch. Hinzu kam, dass sich das Band einiger Kassetten verwickelte, sodass es beim Abspielen an bestimmten Stellen anfing zu leiern und zu jaulen, oder viele Tonschwankungen vorhanden waren.

Vor dem gleichen Problem standen auch die Produzenten. Die eingesendeten Kassetten waren aufgrund des Leierns und der Tonschwankungen nicht brauchbar. Die Schallplatten hingegen hatten den Nachteil, dass sie einerseits knistern und andererseits ein elektrisches Grundbrummen besitzen. Diese beiden Störsignale herauszufiltern bedeutete wochenlange akribische Kleinarbeit.

So blieb es lange Zeit immer noch mehr als fraglich, ob diese fantastische Serie irgendwann einmal auf CD erscheinen würde.

2016 war der Moment dann gekommen und WinterZeit AUDIOBOOKS veröffentlichte die komplette Serie in exzellenter Soundqualität. Auch wenn die Macher sich im Inlay dafür entschuldigen, dass der Ton an der einen oder anderen Stelle vielleicht nicht den heutigen Standards entspricht, sind alle zwölf Hörspiele ein absolutes Klangerlebnis.

Und wir hatten die Möglichkeit unseren Kiddies bei den Übernachtungsaktionen auch dieses besondere Erlebnis zu bieten.

Wir sagen den Machern von WinterZeit vielen Dank und freuen uns schon auf die nächsten Hörspielserien, die hoffentlich bald das Licht auf CD erblicken.

Auch in der nächsten Woche bieten wir unser Erlebnis-Walking für einen Single und unsere Foto-, Film- und Moderations-Workshops für ein Kind an. Mehr findet ihr hier in unserer Rubrik Kalender.

Bilder: Maritim

 

 

Diese Berichte könnten euch auch interessieren:

Tödliche Tappas QUEEN Klangreise Astrid Arndt

 

Angela Mohr Märchen & Geschichten Suomen Lastenkirjallisuus Donaldismus

 

 

 

ANIMUS KLUB

Es ist unmöglich vom ANIMUS-KLUB-PROGRAMM nicht gefesselt zu sein!

 

„Hat euch unser Bericht gefallen?“ – Wenn ja, dann freuen wir uns sehr über jedes „Like“ und jede Teilung auf Facebook. Vielen lieben Dank.